Scroll Top
Wir lieben die Kanaren: die schönsten Reiseziele

Kanarische Inseln: die schönsten Reiseziele

Du willst einen Strandurlaub machen und auf den Balearen ist es bereits zu frisch? Dann habe ich eine sehr gute spanische Alternative für dich: Die Kanaren. Durch ihre Lage westlich von Marokko – und damit auf demselben Breitengrad wie beispielsweise Florida – ist die Inselgruppe ganzjährig attraktiv für Sonnenanbeter wie mich. Jede einzelne Insel hat ihren ganz eigenen Charme. Doch so unterschiedlich sie auch sind – eines haben sie alle gemeinsam: Die Kanaren bieten Badespaß, Sport in allen Variationen und jede Menge Ausflugsmöglichkeiten, aber auch Ruhe in Nationalparks und anderen Naturschätzen.

Gran Canaria: Sonnenscheingarant mit einzigartiger Landschaft

Ich bin als Mutter einer kleinen bezaubernden Tochter immer auf der Suche nach familienfreundlichen Reisezielen. Bei den Kanaren denken wohl viele unweigerlich an Gran Canaria, die hierzulande wohl bekannteste Insel der Gruppe. Nach meiner Einschätzung bietet keine andere Insel der Kanaren derart vielfältige Landschaften und Möglichkeiten, den Urlaub zu verbringen: ob Wanderdünen oder das aride Klimas Maspalomas, der Südspitze der Insel – Gran Canaria hat viel mehr zu bieten als Sonne und Strand. Ich habe mir mit meiner Familie einen Mietwagen genommen, um das Inselinnere besser und flexibler erkunden zu können. Dabei hat uns die Aussicht auf die beeindruckenden Felsformationen wie die des Roque Nublo besonders gut gefallen. Aber auch Naturschutzgebiete mit einzigartiger Vegetation gibt es im Norden und Nordwesten der Insel zu erkunden.

Ein kleiner Geheimtipp: Nimm dir Zeit für einen Spaziergang im Jardin Canario bei Tafira, dem größten botanischen Garten Spaniens, und entdecke die wunderbar vielfältige einheimische Flora.

Teneriffa: Paradies für Strand- und Aktivurlauber

Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter, sodass wir bereits von Gran Canaria aus den Pico de Teide auf Teneriffa erkennen, den höchsten Berg Spaniens, erkennen konnten – oder viel besser gesagt ein Vulkan. Wenn du wie mein Mann ein großer Outdoor- und Naturfreund bist und überhaupt gerne wandern gehst, dann bietet sich der Pico de Teide für wunderschöne Wanderungen aller Schwierigkeitslevel an – ein wahrer Urlaubstipp für Teneriffa. Wusstest du, dass er mittlerweile Teil des UNESCO Weltkulturerbes?

Wunderschöner Strand von Teneriffa | alltours Reiseblog

Blick in den Himmel: Sternenbeobachtern ist Teneriffa ebenfalls ein Begriff, denn an kaum einem anderen Ort in Europa hat man einen so guten und klaren Blick auf das nächtliche Firmament wie auf den Bergen der Insel.

Lanzarote: Vulkanlandschaften und idyllische Badebuchten entdecken

Im Gegensatz zu den anderen kanarischen Inseln gibt es auf Lanzarote keine natürlichen Wasserquellen. Dafür ist Lanzarote wie keine andere Insel geprägt vom Vulkanismus. Die Landschaft ist einzigartig und bietet viele außergewöhnliche Reiseziele und Sehenswürdigkeiten für Groß und Klein. Hier sind meine persönlichen drei Lanzarote Highlights:

  • Timanfaya Nationalpark: Der Park ist ein Muss für jeden Urlauber und Star Wars-Fan, da die imposanten Kraterlandschaften mit ungebrochen hoher vulkanischer Aktivität sehr stark an die Filmkulissen erinnern. Wanderst du nicht gerne, kannst du dir ein Busticket buchen und die Hotspots abfahren. Lass dir nicht ein Essen im Restaurant  „El Diablo“ entgehen, das auf einem Lavabecken (400° Grad Hitze!) errichtet wurde. Hier brutzelt das Fleisch auf einem Grill direkt über dem Vulkanschlund. Die riesigen Glasfenster des Restaurants bieten dir zudem einen grandiosen Panoramablick auf die Vulkanlandschaft des Parks.
  • Kunstwerke von César Manrique: Der Künstler der Inselhauptstadt Arrecife ließ sich vom Vulkanismus der Insel inspirieren und schuf einmalige Kunstwerke. Sein Einfluss auf die Architektur von Lanzarote hält bis heute an – so dürfen Häuser nicht höher als Palmen gebaut und im Inselinneren nur weiß-grün, an der Küste weiß-blau gestrichen werden.
  • Naturschauspiel El Golfo: Hier kann man einen halb weggebrochenen Krater bewundern, der sich mit Meerwasser gefüllt hat und durch eine spezielle Algenart nun eine dunkelgrüne Farbe angenommen hat. Ein einmaliger Anblick, der definitiv einen Besuch wert ist!
schöne Vulkandwanderung auf Lanzarote | alltours Reiseblog

Fuerteventura: die Insel für Wassersportler und Familien

Auf der Suche nach der perfekten Insel für ausgiebige Strandspaziergänge und Wassersport haben wir auch Fuerteventura für uns entdeckt. Besonders bei Surfern, wie meinem Mann, ist diese Insel zu jeder Jahreszeit beliebt – sowohl für Anfänger als auch für Profis finden sich auf Fuerteventura die richtigen Strände aber noch viel wichtiger: auch die richtigen Wellen. Wir haben gemerkt: Für einen Urlaub mit der ganzen Familie ist Fuerteventura und vor allem dessen Süden die richtige Adresse: Flach abfallender und sehr weitläufiger Sandstrand, schöne und komfortable Hotelanlagen und eine leichte Brise sorgen auch bei heißen Temperaturen für ein angenehmes Urlaubserlebnis.

Surfstrand Fuerteventura | alltours Reiseblog

Restaurant-Tipp: Das Casa Santa Maria in Betancuria wurde bereits mehrfach vom Guide Michelin zum schönsten Restaurant Fuerteventuras gekürt. Die Speisen sind kreativ und zugleich durch und durch traditionell. Beeindruckend ist auch die Location – ein aufwändig restauriertes Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert. Wenn du gerne hochwertig essen gehst, solltest du dir das einmal genauer ansehen.

Welche Kanaren Insel? Wo ist es auf den Kanaren am schönsten?

Diese Frage wurde mir schon mehrmals gestellt, und ich kann dir darauf leider nicht die eine richtige Antwort geben. Und warum nicht? Na, weil jede Insel ihren ganz eigenen Charakter hat und nur du wissen kannst, worauf du besonderen Wert legst. Du bist ein Wassersportfan? Dann ist Fuerteventura deine Insel! Du gehst gerne Wandern und bist ein Outdoor- und Naturfreund? Ab nach Teneriffa! Die Frage, welche Insel am schönsten ist, kannst du für dich selbst am besten beantworten.

Die Kanaren haben für jeden Geschmack etwas zu bieten. Egal, ob du dich nach Sonne und Strand, aktiven Abenteuern in der Natur oder kulturellen Entdeckungen sehnst – die Kanaren setzen einen Haken dahinter. Deshalb lieben wir die Kanaren! Pack gleich deine Koffer und erlebe die Vielfalt der Kanaren selbst!

ALLE BEITRÄGE VON ALLTOURS-BLOGGERIN JULIA

Hotelempfehlungen

Appartements Las Arenas
Spanien (Kanaren) . Gran Canaria . Playa del InglésAppartements Las Arenas
  • 7 Nächte . App. Typ B . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
4.5 / 6
Bungalows Cordial Sandy Golf
Spanien (Kanaren) . Gran Canaria . Campo de GolfBungalows Cordial Sandy Golf
  • 7 Nächte . Bungalow . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
5 / 6
Appartements Parquemar
Spanien (Kanaren) . Gran Canaria . Playa del InglésAppartements Parquemar
  • 7 Nächte . Studio . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
4.8 / 6

Verwandte Beiträge

Comments (5)

Wir waren vom 31.10.23 bis 14.11.23 in Lanzerote im Grand Teguise Playa. Ein tolles Hotel, toller Service, schöne Zimmer. Es ist nur zu empfehlen. Für uns 5 Sterne. Hatten nichts auszusetzen. Erholt fliegen wir von der Sonne ins kalte Deutschland

November 2023 Lanzarote Puerto del Carmen Hotel San Antonio, hat 50jähriges Bestehen mit direkter Strandlage und dem guten Service der frühen Jahre. Erholung pur und auch für Gäste mit Behinderung geeignet. Ein schöner Strandurlaub unbedingt empfehlenswert.

Wir waren vom 12.1 bis 20.1.2024 in Playa del Ingles, Hotel Servatur Don Miguel *** mit Halbpension, es war einfach toll! Schönes Ambiente, kulinarisch echt gut, Zimmer sauber und gut! Wir haben uns wohl gefühlt!

Seit wann gibt es auf Lanzarote am Timanfaya eine Seilbahn ?

alltours-Reiseexperten

Da haben Sie Recht, vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den Textabschnitt korrigiert.

Hinterlasse einen Kommentar