Scroll Top
Tolle Aktivitäten auf Rhodos: Vier Tipps

Tolle Aktivitäten auf Rhodos: Vier Tipps

Willkommen auf Rhodos, der faszinierenden Insel des Sonnengottes! Wir helfen dir, die Vielfalt dieser Insel zu erleben. Erkunde charmante Dörfer sowie antike Stätten und entspanne an Traumstränden. Ein Genuss ist auch die köstliche lokale Küche. Rhodos erwartet dich mit historischen Stätten, Naturschönheiten und herzlicher Gastfreundschaft. Wir alltours-Experten kennen uns vor Ort aus: Unsere Tipps zu Aktivitäten auf Rhodos sind dein Ticket zu einem tollen Urlaub!

Tipp 1: Schiffsfahrt zur Insel Symi

Wir legen dir einen Ausflug mit dem Schiff zur Insel Symi ans Herz. Diese liegt rund 23 Kilometer nördlich von Rhodos und ist mit der Fähre gut erreichbar. Der Hauptort im Norden heißt genau wie die Insel. Der Hafen des Ortes zählt zu den schönsten der Ägäis. Malerisch schmiegen sich kleine pastellfarbene Häuschen in die hügelige Landschaft, während kleine buntbemalte Fischerboote in der Hafenbucht dümpeln und Segelboote vor Anker liegen. Ein Geheimtipp für deinen Ausflug von Rhodos nach Symi: Die nur 12 Kilometer lange Insel ist für ihre Fischspezialitäten bekannt. Probiere zum Beispiel die frittierten Symi-Shrimps, die du in den Tavernen am Hafen und in Chorio, der alten, sehenswerten Oberstadt, bekommst.

Beeindruckend ist auch das Kloster des Erzengels Michael in der Bucht Panormitis mit seiner prunkvollen Kirche, dem kleinen Kirchenmuseum und der traditionellen Bäckerei. Übrigens: Die schnellste Fähre braucht von Rhodos nach Symi etwa 55 Minuten. In der Hauptsaison legen die Fähren fünf Mal pro Woche Richtung Symi ab.

Insel Symi, Griechenland

Tipp 2: Ausflug in die Altstadt von Rhodos

Rhodos-Stadt – der Hauptort der Insel – besitzt mit der Altstadt von Rhodos eine der größten mittelalterlichen Städte Europas. In den gut erhaltenen Mauern tauchst du tief in die Geschichte ein. Hier kannst du zahllose Hinterlassenschaften aus der byzantinischen Epoche, der Ritterzeit und aus der türkischen Herrschaft unter die Lupe nehmen. Nimm dir daher Zeit zur Erkundung der Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Rhodos ist. Schlendere durch enge Gassen, entdecke historische Gebäude und besuche den Großmeisterpalast, die Ritterstraße und die imposante Stadtmauer. Hier wird Geschichte lebendig – die Atmosphäre fasziniert viele Besucher.

Rhodos-Stadt ist zugleich aber auch ein quirliger und urbaner Ort. Parallel zur historischen Ritterstraße führt die Sokratesstraße durch die Altstadt. Hier gilt das Motto: Shoppen und Schlemmen. Zwischen kleinen Souvenirshops, gemütlichen Restaurants und charmanten Bars liegt in der Mitte der Straße die Mevlana – die älteste Kaffeebar der Insel! Es gibt keinen besseren Platz, um einen Zwischenstopp einzulegen und eine Tasse Kaffee zu genießen. Für uns Experten ist das bei allen Aktivitäten auf Rhodos immer ein Must have!

Der Hippokratesplatz in der Altstadt von Rhodos

Tipp 3: Erkundung der antiken Akropolis von Lindos

Bist du an historischen Bauten interessiert, darfst du dir einen Ausflug zur Akropolis von Lindos nicht entgehen lassen. Sie befindet sich an der östlichen Küste von Rhodos, in der Nähe des Städtchens Lindos. Von Rhodos-Stadt liegt die Akropolis etwa 45 Kilometer entfernt auf einem Hügel mit beeindruckender Aussicht. Sie ist die am dritthäufigsten besuchte archäologische Stätte Griechenlands. Erkunde die Tempelruinen, darunter den Tempel der Athena Lindia, und genieße den Panoramablick auf das ägäische Meer und die Landschaft.

Übrigens: Genauso sehenswert wie die Akropolis ist das denkmalgeschützte gleichnamige Dorf zu ihren Füßen. Hier lohnt sich ein gemütlicher Spaziergang durch kopfsteingepflasterte kleine Gassen entlang der – typisch griechischen – Häuser mit weißen Wänden. Planst du deine Unternehmungen auf Rhodos während deines Urlaubs, ist der Besuch der Akropolis wärmstens empfohlen.

Die Akropolis von Lindos ist eine der beliebtesten Attraktionen auf Rhodos

Tipp 4: Ausflug zu den Sieben Quellen (Epta Piges)

Entdecke die natürliche Schönheit der Sieben Quellen, einem idyllischen Ort im grünen Tal von Epta Piges. Wir Experten sind sich einig: Die Sieben Quellen zählen zu den Highlights von Rhodos und liegen im Inselinneren, etwa in der Mitte von Rhodos, nahe der Stadt Kolymbia. Hier bist du von üppigem Grün umgeben. Schlendere entspannt über malerische Waldwege, folge dem Verlauf natürlicher Quellen und gönn dir ein erfrischendes Bad im Süßwassersee, in dem die Quellen münden. Übrigens: Selbst in den Sommermonaten, wenn die Temperaturen in die Höhe schießen, liefern die Quellen das ganze Jahr über Wasser.

In dieser malerischen Umgebung kannst du viele Tiere aus nächster Nähe beobachten: Pfauen, Schildkröten, Gänse und auch kleinere Geschöpfe wie Krebse und Fische. Darüber freuen sich vor allem die Kids!

Ein absoluter Höhepunkt des Ausflugs ist die Wanderung durch einen schmalen, dunklen Tunnel, der zu dem See führt, an dem die Sieben Quellen zusammenfließen. Aber Achtung: Pack dir eine Taschenlampe und wassertaugliche Schuhe ein, denn der Weg ist recht rutschig. Zudem solltest du keine Platzangst haben.

ALLE BEITRÄGE VON ALLTOURS-Bloggerin Julia

Hotelempfehlungen

Hotel Helena Christina
Griechenland . Rhodos . AsgourouHotel Helena Christina
  • 7 Nächte . App. Typ B . Frühstück
Kundenbewertung
5.6 / 6
Tina Flora
Griechenland . Rhodos . KolymbiaTina Flora
  • 7 Nächte . Doppelzimmer . Halbpension
Kundenbewertung
5.2 / 6
Angela Suites
Griechenland . Rhodos . Rhodos – StadtAngela Suites
  • 7 Nächte . Doppelzimmer Superior . Frühstück
Kundenbewertung
4.2 / 6

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar