Malta – Vielfalt Erleben

Malta – Vielfalt Erleben!

Die Mittelmeerinsel Malta und ihre kleine Schwester Gozo locken mit viel Geschichte, Kultur und tollen Stränden. Malta ist zudem durch sein mediterranes Klima und über 300 Sonnentagen im Jahr ein abwechslungsreiches Ganzjahresreiseziel, welches Sie in weniger als drei Stunden Flugzeit von Deutschland aus erreichen. Wir geben Ihnen Tipps für ihre Malta Reiseplanung. 

Geschichte & Kultur

Malta fasziniert mit 7000 Jahren Geschichte und einer einzigartigen kulturellen Mischung aus mediterranen, orientalischen und britischen Einflüssen. Gleich drei UNESCO-Welterbestätten können auf Malta entdeckt werden: Die gesamte Stadt Valletta, der prähistorische Tempel von Ggantija auf Gozo sowie der unterirdische Tempelkomplex „Hypogäum“ auf Malta.
Da Malta bis 1964 britische Kolonie war, ist die Verständigung mit den Einheimischen problemlos auf Englisch, Maltas zweiter offizieller Amtssprache neben Maltesisch, möglich. Daher ist Malta  seit langem ein beliebtes Sprachreiseziel und verfügt über rund 40 Sprachschulen für alle Belange vom Schul- bis hin zum Geschäfts- und Fachenglisch.

Medieval fortified cities of Birgu and Senglea, surrounded by blue waters of Grand Harbour with small tower of St Peter and Paul counterguard on the foreground, Valletta, Malta.

Gozo & Comino

Die Nachbarinsel Gozo ist eine absolute Oase der Ruhe. Das Leben auf dieser kleineren und ländlicheren Insel verläuft gemächlich. Besucher können die raue Landschaft und spektakuläre Küste erkunden. Das Meer lädt zu vielfältigen Aktivitäten wie schwimmen, schnorcheln, tauchen ein. Aber auch an Land kann man sich beim Wandern, Klettern oder Mountainbiken austoben. Das Herz jedes Kulturinteressierten geht beim Anblick der Ġgantija-Tempel oder beim Besuch der Zitadelle von Gozos Hauptstadt Victoria auf. Übernachten kann man neben Hotels verschiedener Kategorien auch in den für Gozo typischen Farmhäusern.

Zwischen Malta und Gozo liegt die winzige Insel Comino. Sie ist nur 3,5 qkm groß, autofrei und leicht zu Fuß zu erschließen. Ein absolutes Highlight ist die Blaue Lagune mit ihrem türkisblauen Wasser, das ideal zum Schnorcheln und Tauchen ist.

Mgarr à Gozo, Malte
Blue Lagoon on a sunny day in APRIL 13, 2016 in Comino island, Malta.

Valletta – Das ideale Städtereiseziel

Valletta ist die flächenmäßig kleinste Hauptstadt Europas, hat aber eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Ein Highlight von Valetta ist der Großmeisterpalast. Der Palast des Großmeisters des Malteser Ordens aus dem 16. Jahrhundert gehört zu den ältesten Gebäuden in Valletta.  Die prunkvollen Räume werden oft für Staatsbesuche genutzt, aber sind auch für Besichtigungen geöffnet. Die von außen eher unscheinbare St. John´s Co Cathedral lockt mit kunstvoll verzierte Wänden und Gemälden des berühmten Malers Michelangelo Merisi da Caravaggio. Alle Sehenswürdigkeiten Vallettas befinden sich innerhalb des Stadtgebiets und sind fußläufig erreichbar. Auch für Shopping Fans bietet Valetta eine Vielzahl an Shoppingmöglichkeiten. Internationale Designermarken, typisch maltesische Mitbringsel wie Glas, Filigranschmuck, Spitze und Delikatessen gibt es hier zu kaufen.

View of Valletta, the capital of Malta
Typical narrow streets with colorful balconies in Valletta , Malta

Kulinarik

Maltas Küche ist vorwiegend mediterran. Auf Malta wurde aber schon immer “Multikulti” gekocht – Araber, Afrikaner, Sizilianer, Briten, Besetzer und Kreuzritter haben allesamt die Küche dieser kleinen Inselgruppe im Mittelmeer beeinflusst. Das Nationalgericht ist Fenek (Kaninchen), auch probieren sollte man Pastizzi, lockere Teigtaschen gefüllt mit Ricotta oder Erbsenmus. Pastizzi eignen sich hervorragend als Alltagssnack zum Mitnehmen und „aus der Hand“ zu essen. Häufig begegnet man auch der Bigilla, einer Paste aus Bohnen mit Knoblauch, die sich auch gut als Brotaufstrich eignet. Außerdem spielt Fisch eine sehr große Rolle auf dem Speisezettel der Mittelmeerinsel wie z.B. der berühmte Lampuka (Makrelenart) oder die Aljotta, Fischsuppe. Ein Nationalgetränkt gibt es auch, Kinnie, eine Art Limonade aus Bitterorangen und 18 Kräutern.

Traditional maltese appetizer with tuna, cheese and tomatoes.

Malta: Hollywood im Mittelmeer

Seit langem zählt Malta zu einem der begehrtesten Drehorte für Film- und Fernsehproduktionen und wurde daher von der London Times schon als „Mini-Hollywood im Mittelmeer“ bezeichnet. Auf Malta, Gozo und Comino wurden zahlreiche Kino-Kassenschlager wie unter anderem Gladiator, Troja, U-571, Der Graf von Monte Christo, München, World War Z oder Game of Thrones gedreht. Die schönen, unberührten Küsten und die atemberaubenden, historischen Bauwerke der Inseln machen sie zur perfekten Kulisse.

Lassen Sie sich weiter inspirieren

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns - wir freuen uns auf Ihren Kommentar