Scroll Top
Madeira und die Azoren: Highlights der portugiesischen Inseln

Madeira und die Azoren: Sehenswürdigkeiten der portugiesischen Inseln im Atlantik

Urlaub in Portugal? Da fällt euch neben der Algarve und der lässigen Metropole Lissabon sicherlich auch die Blumeninsel Madeira ein. Dabei bietet das Land am westlichsten Punkt Europas mit den Azoren ein weiteres spannendes Urlaubsziel. Wir alltours-Experten haben uns dort umgesehen. Vorneweg: Sehenswürdigkeiten en masse gibt es hüben wie drüben, sprich sowohl auf Madeira als auch auf den Azoren!

Die Inselgruppe der Azoren ist mit ihren neun großen und mehreren kleinen Eilanden genau wie Madeira vulkanischen Ursprungs. Auf der Hauptinsel Sao Miguel erwarten dich lauschige Wälder und Wiesen, kleine Dörfer und eine imposante Küste. Hier hat die Natur zerklüftete Felsenlandschaften geformt, die von steil abfallenden Wäldern, Basaltstein und Stränden mit schwarzem Vulkansand geprägt sind – allein diese Kulisse macht Sao Miguel zu einem empfehlenswerten Urlaubsziel auf den Azoren.

Miradouro da Boca do Inferno – Bekannter Aussichtspunkt, Seite Cidades Sao Miguel, Azoren

Zum Planschen und Sonnenbaden eignen sich die Strände Praia do Populo, Vinha da Areia und Praia da Ribeira Quente auf der Inselsüdseite perfekt. Was bei einer Rundreise auf den Azoren nicht fehlen darf, ist ein Abstecher nach Ponta da Ferraria. Hier wird das Meerwasser durch Thermalquellen erwärmt – ein Wellness-Traum, den wir alltours-Experten wärmstens empfehlen!

Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten der Azoren zählen auch die auf der Insel beheimateten Teeplantagen. Sao Miguel ist die einzige Region Europas, in der Tee angebaut wird. Die Felder erstrecken sich von Gorreana und Porto Formoso bis zum Horizont.

Tipp für Azoren-Rundreise: Abstecher nach Terceira

Nach Sao Miguel steht Terceira an zweiter Stelle, was die Anzahl der Bewohner auf den Azoreninseln angeht. Der wichtigste Strand des Eilands liegt nahe der historischen Stadt Praia da Vitoria. Neben Sonnen und Baden sind hier Surfen, Wasserskilaufen und Tretbootfahren möglich.

Willst du die Insel kennenlernen, kannst du aus mehreren Wanderwegen deine Lieblingsroute auswählen. Alternativ greifst du dir im Fahrradurlaub ein Bike für eine Tour auf der Insel. Lohnende Azoren Reiseziele sind auf Terciera unter anderem der erloschene Vulkan Monte Basil, dessen Krater von der Festung Fortaleza São João Baptista eingegrenzt wird. Von der Serra do Cume – ein Kraterhöhenzug – bietet sich dir eine spektakuläre Aussicht auf die Bucht von Praia da Vitória!

Sehenswürdigkeiten auf Madeira: Mehr als Blumenwiesen

Willkommen auf Madeira! Die Insel ist berühmt für ihre ganzjährige Blumenpracht. Hier blüht und sprießt es überall. Rund 670 Blumenarten wachsen auf der Insel – von Azaleen über Orchideen bis hin zu Strelitzien und Weihnachtssternen. Zunächst begrüßt dich nach der Landung aber einer der berühmtesten Fußballer unserer Zeit: Cristiano Ronaldo. Nicht nur der Flughafen ist nach dem bekanntesten Sohn der Insel benannt – in der Hauptstadt Funchal wurde ihm zu Ehren eine Statue und ein Museum erbaut.

Apropos Funchal: Die Stadt begrüßt dich mit historischen Vierteln und malerischen Plätzen. Im Zentrum ist die mit Azulejos (bemalten Kacheln) verzierte Markthalle Mercado dos Lavradore ein echter Blickfang und ein Muss unter den Sehenswürdigkeiten Madeiras. Hier kannst du nach Herzenslust Einkaufen und Schlemmen. Auf zwei Etagen werden Fisch, Fleisch und Gemüse verkauft sowie Früchte, die vielen Festland-Europäern bislang vermutlich unbekannt sind. Ananasbananen, Zimtäpfel und zahlreiche verschieden Maracujasorten schmücken die Obststände. Ein Leckerbissen ist beispielsweise die Anona, auch Cherimoya genannt. Geschmacklich erinnert die Frucht an eine Mischung aus Apfel und Birne. Probiere einfach mal!

Badeurlauber kommen auf Madeira natürlich auf ihre Kosten – weiße Sandstrände suchst du hier allerdings vergebens. Der Reiz der Insel liegt in den Gebirgslandschaften, die für Naturfans eine Fülle an Aktivitäten auf Madeira bereithält. So ist die Insel ein Paradies für Wanderer. Entlang der Levadas, den alten Bewässerungskanälen aus dem 15. Jahrhundert, führen unzählige Wege durch faszinierende Landschaften: vorbei an Wasserfällen und geheimnisvollen Nebelwäldern, schroffen Gipfeln und fruchtbaren Ebenen.

Unser TippUnser Tipp
Alltours-Experten: Wandertipp
Einer der spektakulärsten Wanderwege auf Madeira führt vom Pico Arieiro zum Pico Ruivo. Dabei folgst du dem Gebirgskamm mit Blick auf die Nord- und Südküste über die drei höchsten Gipfel der Insel. Du wanderst sieben bzw. zwölf Kilometer an spektakulären Schluchten entlang dem „Dach“ Madeiras – ein beeindruckendes Erlebnis für fortgeschrittene Wanderer.

Ausflüge auf Madeira: Kap Cabo Girao, Garaiau und Porto Santo

Willst du so wie wir alltours-Experten gerne etwas Besonderes im Urlaub erleben? Dann ab zum Kap Cabo Girao! Hier ragt die Felswand 580 Meter in die Höhe – das macht das Kap zur höchsten Klippe Europas! Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Madeiras zählt der hier errichtete gläserne Skywalk. Mit einer nur wenigen Zentimeter dicken Glasplatte zwischen dir und dem Abgrund, können die Knie schon einmal weich werden. Doch nur Mut! Das maue Gefühl wird schnell durch den spektakulären Ausblick auf die Küstenlandschaft und auf Funchal verdrängt. Zu den Geheimtipps Madeiras zählt übrigens das Naturreservat Garaiau. Hier erleben Taucher eine artenreiche und farbenprächtige Unterwasserwelt.

Eine Portion Strandurlaub gefällig? Dann lohnt sich auf Madeira ein Ausflug mit der Fähre nach Port Santo. Auf der etwa 40 Kilometer östlich von Madeira entfernten Insel bildet die karge Landschaft einen Kontrast zum üppigen Blumenreichtum Madeiras. Doch dafür bietet Porto Santos etwas, das Madeira fehlt: einen neun Kilometer langen Sandstrand! Der sehr helle Sand hat sogar eine heilende Wirkung, denn er besteht aus Korallenpulver. Dieses ist reich an entzündungshemmenden Mikroorganismen und Algen. Hast du Zeit für einen Ausflug auf Madeira, empfehlen wir einen Abstecher nach Port Santo.

Porto Santo Panorama

Alle Beiträge von den alltours-Reiseexperten

Hotelempfehlungen

Hotel Vila Ventura
Portugal . Madeira . CanicoHotel Vila Ventura
  • 7 Nächte . Studio . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
5.1 / 6
Hotel Avenue Park
Portugal . Madeira . FunchalHotel Avenue Park
  • 7 Nächte . Studio . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
5.2 / 6
Hotel Cais Da Oliveira
Portugal . Madeira . CanicoHotel Cais Da Oliveira
  • 7 Nächte . Studio . Ohne Verpflegung
Kundenbewertung
5 / 6

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar