Streetfood Thailand – Die 4 beliebtesten Gerichte

Streetfood Thailand – Die 4 beliebtesten Gerichte

Thailand – Land der 1000 Lächeln und des Streetfoods. Thailand ist über seine Grenzen hinaus berühmt für seine vielen kleinen Straßenstände und die fahrenden Garküchen. Wir haben für Sie die vier beliebtesten Streetfood Gerichte herausgesucht, die Sie sich während ihrer Thailandreise nicht entgehen lassen sollten.

1. Pad Thai / Fried Noodles

Pad Thai ist eines der beliebtesten und bekanntesten Gerichte der Thai-Küche. Das traditionelle Nudelgericht besteht hauptsächlich aus Reisbandnudeln, verquirlten Eiern, Fischsauce, Tamarindenpaste, gehackten Knoblauchzehen, Chilipulver, Bohnensprossen, kleine getrocknete Krabben, Tofu und wahlweise Fleisch oder Meeresfrüchten. Garniert wird Pad Thai traditionell mit zerstoßenen Erdnüssen , Limette und Frühlingszwiebeln.

Young Asian tourist woman eating pad thai noodle, traditional street food in Thailand and looking far away
stir fry thai noodles spicy with chicken

2. SOM TAM – PAPAYASALAT

Som Tam ein scharfes Papaya-Salatgericht, das hauptsächlich aus gestoßenem Gemüse besteht. Usprünglich ist Som Tam gar kein thailändisches Gericht. Einwanderer haben das Gericht einst aus ihrer Heimat Laos mit in den Norden Thailands gebracht und heute ist Som Tam ein richtiger Street-Food-Klassiker. Zuerst werden eingeweichte Garnelen, Chilis und Knoblauch mit einem Stößel zerstampft und  zu einer Paste gemahlen. Anschließend werden grüne, noch unreife Papayas sowie Schlangenbohnen, Cocktailtomaten, etwas Zucker und Limettensaft hin zugegeben. Zum Schluss wird der Salat mit Fischsauce abgeschmeckt.

Spicy papaya Som Tam salad ingredients and wooden mortar. Picture of traditional thai cuisine made of fresh ingredients taken during cooking class in Chiang Mai.

3. Khao Niau Ma Muang – Sticky Rice mit Mango

Mango mit Klebereis ist wohl der Klassiker unter den süßen Street-Food Speisen in Thailand. Sie finden es in nahezu jeder Garküche oder Restaurant. Sticky Rice ist eine spezielle Reissorte, die nicht gekocht, sondern gedämpft wird. Dadurch bekommt der Reis eine besondere besonders klebrige Konsistenz. Serviert wird der Reis zusammen mit einer in Streifen geschnittenen reifen Mango serviert und gesüßter Kokosnussmilch.

4. Pad Kra Pao – gebratenes heiliges Basilikum

Pad Kra Pao ist eines der bekanntesten Gerichte der traditionellen Thai-Küche und gleichermaßen bei Touristen sowie Einheimischen sehr beliebt. Dazu wird Hähnchenfleisch mit Heiligem Basilikum angebraten und auf Reis serviert. In der klassischen Varianten wird ein Spiegelei dazu serviert, welches natürlich auch weggelassen werden kann.

Mango with sticky rice
pad kra pao gai (Thai basil chicken)

Lassen Sie sich weiter inspirieren

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns - wir freuen uns auf Ihren Kommentar